Bild

»Pretty Boy Detective Club« ab April im Simulcast bei Wakanim

2. April 2021

Der Streaming-Anbieter Wakanim gab vor kurzem bekannt, dass man sich die Lizenz an dem  Anime Pretty Boy Detective Club (jap. Bishounen Tanteidan) gesichert hat. Ab dem 10. April 2021 wird die Serie immer samstags um 20:30 Uhr mit deutschen Untertiteln im Simulcast gezeigt.

Pretty Boy Detective Club basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von NisiOisin. In Japan wurde die Serie von 2015 bis 2019 publiziert und ist in insgesamt 11 Bänden abgeschlossen. Hierzulande veröffentlicht Egmont Manga alle fünf Bände der Manga-Adaption von Suzuka Oda unter dem Titel Attractive Detectives.

Für die Anime-Umsetzung wurde das Studio SHAFT beauftragt, das unter anderem für Madoka Magica oder March Comes in Like a Lion bekannt ist. Regie führt Akiyuki Simbo und Hiroki Yamamura ist für das Charakterdesign verantwortlich. Weitere Details werden noch bekanntgegeben.

> Serie bei Wakanim ansehen (OmU)

OmU-Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Pretty Boy Detective club:

Mayumi Dojima hat etwas Wichtiges verloren: Einen wunderschönen Stern, den sie nur ein einziges Mal vor zehn Jahren gesehen hat. Da sie mit ihrem Latein am Ende ist, bittet sie den inoffiziellen wie ominösen Detektiv-Club ihrer Schule um Hilfe. Und das, obwohl sie solche Schönlinge, aus denen der Club besteht, eigentlich nicht ausstehen kann! Doch die fünf Detektive gelten nicht ohne Grund als fähig, jedes Mysterium aufklären zu können. Bald schon findet sich Mayumi in einem Abenteuer wieder, das sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können.


Quelle: Wakanim

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via