Bild

Neues Visual zu »Edens Zero« enthüllt Startzeitraum der zweiten Staffel

17. August 2022

Vor Kurzem wurde auf dem Twitter-Account der Anime-Adaption zu Edens Zero ein Visual zur bereits angekündigten zweiten Staffel veröffentlicht. Darüber hinaus wurde durch den Post bekannt, dass das Sequel im Laufe des Jahres 2023 im japanischen Fernsehen startet. Das Visual findet ihr unter diesem Artikel.

Die 25 Episoden umfassende erste Staffel von Edens Zero entstand im Studio J.C. Staff unter der Regie des 2021 verstorbenen Yūshi Suzuki und lief von April bis Oktober 2021 im japanischen TV. Hierzulande sind alle Folgen unter anderem in der japanischen Originalfassung und mit deutscher Vertonung bei Netflix im Stream verfügbar.

Konkrete Details zur zweiten Staffel von Edens Zero sind bislang nicht bekannt.

Edens Zero basiert auf dem gleichnamigen Manga-Reihe von Fairy Tail-Mangaka Hiro Mashima, der seit 2018 im Weekly Shōnen Magazine in Japan erscheint und bis dato 22 Tankōbon Bände umfasst. Im deutschsprachigen Raum publizierte Carlsen Manga bislang 15 Bände auf Deutsch.

Ankündigung & Visual:


Darum geht es in Edens Zero:

Wir schreiben das Jahr X492, ein Zeitalter, in dem die Menschen frei durch das Universum reisen. Rebecca, eine videokreative B-Cuberin, besucht die Roboterwelt Granbell und trifft auf einen jungen Mann mit besonderen Kräften: Shiki, der sein ganzes Leben unter Maschinen verbracht hat. Schon bald erkundet Shiki mit Rebecca den Kosmos, begegnet neuen Orten, Menschen und Dingen und schließt unterwegs Freundschaften.


Quelle: Twitter Bilder: © 2018 Hiro Mashima, Kodansha Ltd.

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via