»Sword Art Online -Alicization-«: Weitere deutsche Clips veröffentlicht

21. August 2019,   
Autor: Patrick Snir

Die Vorfreude steigt allmählich: Im September startet peppermint anime mit der Home-Video-Veröffentlichung der Anime-Serie Sword Art Online -Alicization-. Inzwischen veröffentlichte peppermint anime weitere deutsche Clips (siehe unten).

Das erste Volume erscheint voraussichtlich am 5. September 2019 als Collector’s- und Standard-Edition auf DVD und Blu-ray, wobei die Collector’s-Edition ausschließlich im AKIBA-PASS-Shop erhältlich ist und die Blu-ray-Fassung beinhaltet. Dabei beinhaltet die Standard-Edition des ersten von insgesamt vier Volumes die ersten sechs Episoden in der deutschen und japanischen Sprachfassung und als Extra listet man einen Trailer sowie das Clean-Opening und -Ending. Den deutschen Sprechercast findet ihr hier.

Sword Art Online -Alicization- entstand im Studio A1-Pictures unter der Regie von Manabu Ono. Der Anime wird über vier Seasons ausgestrahlt und soll den kompletten Alicization-Arc, der mit dem neunten Band der originalen Light Novel startet und mit 18. Band endet, abdecken. Die deutsche Fassung wird in den Oxygen Sound Studios in Berlin produziert. Die Dialogregie führt dabei Rieke Werner.

Der zweite Teil der Anime-Serie, der den Titel Sword Art Online -Alicization- War of Underworld trägt, startet im Oktober dieses Jahres im japanischen TV. Alle bisher erschienene Episoden kann man auf Wakanim abrufen.

Jetzt bei Amazon vorbestellen:
> Vol. 1 (DVD Blu-ray)
> Vol. 2 (DVD Blu-ray)
> Vol. 3 (DVD Blu-ray)

clip 2:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Clip 3

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

CLip 4:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Sword Art Online -Alicization-:

Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen, schwarzen Baumes „Gigas Cedar“ trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er den gleichen Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während Kirito nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, kommt eine Erinnerung in ihm auf, wie er mit Eugeo auf eben jenem Hügel umherlief, auf dem sie sich jetzt befinden. Wie ist das möglich? In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen…


Quelle:  peppermint anime 

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.