super mario bros wonder direct

»Super Mario Bros. Wonder«-Direct: Frische Details zum kommenden 2D-Mario

31. August 2023,   
Autor: Bastian Budde

Die neue Nintendo Direct zu Super Mario Bros. Wonder hatte es in sich. Ganze 15 Minuten lang präsentierte uns Nintendo alle wichtigen Informationen zum kommenden 2D-Abenteuer. Wir fassen hier wie gewohnt alle Highlights der Präsentation zusammen. Wer kein Detail verpassen möchte, kann sich die Präsentation am Ende des Artikels ansehen.

Erstmals seit 30 Jahren verlassen Mario-Spiele in 2D das Pilzkönigreich. Prinz Florian hat Mario und seine Freunde ins benachbarte Blumenkönigreich eingeladen. Doch Bowser hat eine Wunderblume gestohlen, deren Zauberkräfte ihn mit Florians Schloss verschmelzen lassen.

Das Spiel besteht aus sieben Gebieten. Das ist zwar ein Gebiet weniger als üblich, aber dafür sehen die Gebiete deutlich umfangreicher aus. Außerdem gibt es offene Bereiche, in denen wir uns frei in der Oberwelt bewegen können. So können wir die Reihenfolge, in der wir die Gebiete angehen, selbst bestimmen.

Die Frage, mit welchem Charakter wir das Spiel bestreiten wollen, ist alles andere als einfach. Wir haben die Wahl zwischen 12 spielbaren Charakteren. Dazu gehören Mario, Luigi, Peach, Daisy, der blaue Toad, der gelbe Toad und Toadette.

Zusätzlich gibt es vier verschiedene Yoshis und Mopsie. Wenn ihr euch für einen dieser Charaktere entscheidet, könnt ihr zwar keinen Schaden nehmen, aber auch keine Power-Ups benutzen. Und falls ihr euch fragt: Ja, im Koop-Modus könnt ihr als Yoshi auf einem anderen Yoshi reiten!

super mario bros wonder direct

Cool, Cooler, Power-up

Apropos Power-ups. Hier dürfen wir uns auf drei neue freuen. Jedes von ihnen hat wesentlich vielseitigere Funktionen als die altbekannten Power-ups.

Ein Beispiel ist die Elefantenform, mit der wir Gegner und Blöcke mit unserem Rüssel zermalmen können. Wenn wir Wasser in der Nähe finden, können wir es mit unserem Rüssel aufsaugen, um damit später zum Beispiel Pflanzen zu bewässern.

Dann haben wir die Seifenblasenform. Wie der Name schon andeutet, können wir damit Seifenblasen machen. Diese Blasen durchdringen sogar Wände und können so Gegner hinter sich treffen. Darüber hinaus können wir auf sie springen, um an höher gelegene Orte zu gelangen.

Und schließlich haben wir Bohrer-Mario. Dieses praktische Power-up schützt uns vor Gefahren von oben. Zudem können wir uns damit durch den Boden graben, an der Decke entlang bewegen und sogar jede Begegnung mit stachelbewehrten oder gepanzerten Gegnern ist dann ein Kinderspiel.

super mario bros direct

Neue Power-ups, die streng genommen keine sind

Die neuen Wunderblumen sind zwar keine Power-ups, da sie uns nicht in eine bestimmte Form verwandeln, aber sie bringen die größte Abwechslung ins Spiel. Sammelt man eine ein, beginnt das ganze Level verrückt zu spielen. Was genau passiert, ist allerdings von Level zu Level unterschiedlich.

So ändert sich die Schwerkraft, die Perspektive oder ihr werdet in einen Gumba verwandelt. Der Wahnsinn endet erst, wenn ihr die Wunderkerze im Level findet und einsammelt. Diese braucht ihr später, um neue Level freizuschalten.

Dann wäre da noch die neue Abzeichenmechanik. Diese schaltet ihr im Spielverlauf durch Herausforderungen frei oder kauft sie im Shop. Pro Leveldurchlauf könnt ihr ein Abzeichen ausrüsten.

Ähnlich wie ein Power-up verleiht euch jedes Abzeichen neue Fähigkeiten. Je nach Abzeichen könnt ihr zum Beispiel gleiten, Münzen magnetisch anziehen oder euch wie ein Delfin durchs Wasser bewegen.

super mario bros direct

Alleine, im Koop oder doch lieber Online?

Wie gewohnt kann man Super Mario Bros. Wonder alleine oder mit bis zu vier Spielern auf der Couch genießen. Besonders interessant wird es aber durch die neue Online-Komponente. Wenn ihr euer Spiel in den Online-Modus versetzt, könnt ihr in der Oberwelt und in den Levels auf bis zu 12 Mitspieler in Form von Geistern treffen.

Man hilft anderen, indem man sie wiederbelebt oder Checkpoints für sie platziert. Außerdem könnt ihr mit ihnen über Emotes kommunizieren oder sie zu einem Rennen herausfordern. Allerdings habt ihr keinen direkten Einfluss auf andere Spieler. Ihr müsst also keine Angst haben, dass euch andere Online-Spieler in den Abgrund stoßen.

super mario bros wonder direct

Nicht nur neue Software!

Neben den Neuigkeiten zu Super Mario Bros. Wonder wurde auch ein neues OLED-Modell angekündigt. Alle Details dazu findet ihr hier.

Super Mario Bros. Wonder ist ab dem 20. Oktober 2023 für Nintendo Switch erhältlich. Alle bisher bekannten Informationen zum Spiel könnt ihr hier nachlesen.

Jetzt bei Amazon vorbestellen:
> Standard Edition

Nintendo Direct:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Quelle: Nintendo via YouTube Bilder: © 2023 Nintendo

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.