Bild

»Saiyuki Reload: Zeroin« erscheint bei KSM Anime auf Disc

3. Dezember 2021

Heute gab KSM Anime in der neuesten Magazin-Ausgabe auf YouTube bekannt, dass man sich die Lizenz an dem Anime Saiyuki Reload: Zeroin gesichert hat und diese gegen “Ende 2022 oder Anfang 2023” auf Disc veröffentlicht.

Doch davor soll der neue Anime von Studio LIDEN FILMS ab dem 8. Januar 2022 beim Prime-Video-Channel aniverse mit deutschen Untertiteln im Simulcast gezeigt werden. Weitere Details zur Home-Video-Veröffentlichung stehen noch aus und sind zum späteren Zeitpunkt zu erwarten.

Saiyuki Reload: Zeroin basiert auf der Manga-Reihe von Kazuya Minekura und entsteht unter der Leitung von Regisseurin Misato Takada im Studio LIDEN FILMS. Dabei verfassen Michiko Yokote und Aya Matsui das Drehbuch. Die TV-Ausstrahlung in Japan beginnt bereits ab dem 6. Januar 2022.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Saiyuki Reload: Zeroin:

Menschen und Dämonen, Wissenschaft und Magie – sie alle leben Seite an Seite auf einem friedlichen Kontinent, der als “Shangri-La” bekannt ist. Das Gleichgewicht wurde jedoch gestört, als die von Gyumaohs Wiederbelebungsexperimenten verursachte Minuswelle die Dämonen außer Kontrolle geraten ließ. Im Auftrag der Barmherzigen Göttin Kanzeon Bosatsu, das Wiederbelebungsexperiment zu stoppen, machte sich Genjo Sanzo zusammen mit Son Goku, Sha Gojyo und Cho Hakkai auf den Weg in den Westen. Unterwegs trafen Sanzo und seine Gruppe auf Hazel-Grouse und seinen Diener Gat, die über Wiederbelebungstechniken verfügten, mit denen sie tote Menschen wieder zum Leben erwecken konnten. Aus welchem Grund kam Hazel aus der westlichen Region?


QuelleKSM Anime Bilder: ©峰倉かずや・一迅社/最遊記RE PROJECT

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via