»Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl«: Deutschlandpremiere auf dem AKIBA PASS Festival

27. September 2019,   
Autor: John Viktor Schwab

Vor Kurzem gab das Anime-Label peppermint anime bekannt, dass man den Film Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl, welcher eine Fortsetzung zur Anime-Serie darstellt, bereits im nächsten Jahr auf dem AKIBA PASS Festival als Deutschlandpremiere vorstellen wird. Dieses wird im nächsten Jahr vom 25. Januar bis zum 9. Februar stattfinden, weitere Details zu den Tickets oder den Veranstaltungsorten sind jedoch noch nicht bekannt.

Die Serie Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai entstand im Studio CloverWorks unter der Regie von Sōichi Masui. Masahiro Yokotani führte die Serienkomposition, während Satomi Tamura für die Charakterdesigns und zusammen mit Akira Takata für die Animationen verantwortlich war. Auch im folgenden Film haben alle bisher beteiligten Mitarbeiter und Synchronsprecher wieder mitgewirkt.

Die Anime-Serie lief in der Herbst-Season (von Oktober bis Dezember) 2018 im japanischen TV und hierzulande bei Wakanim im Simulcast. Veröffentlicht wird die 13-teilige Anime-Serie seit dem 5. September 2019 in zwei Volumes durch peppermint anime auf DVD und Blu-ray.

TV-Serie jetzt bei Amazon bestellen:
> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)

Englischer OmU-Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DARUM GEHT ES IN Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl:

Rascal Does Not Dream of a Dreaming Girl widmet sich speziell dem sechsten und siebten Volume der originalen Light Novel von Hajime Kamoshida, welche bereits mit den vorherigen Bänden für die Serie genutzt wurde. Geschichtlich stehen dabei jedoch nicht wie zuvor die Hauptcharaktere Sakuta Azusagawa und Mai Sakurajima im Mittelpunkt, sondern das mysteriöse Mädchen Shoko Makinohara. Diese taucht plötzlich im Moment der Zweisamkeit zwischen Sakuta und Mai auf und es kommt zur Auseinandersetzung zwischen den Beiden. Grund dafür ist Shokos ehemalige Flamme Sakuta selbst. Und eins steht fest: einfach wird das Ganze nicht.


Quelle:  peppermint anime 

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.