Bild

»Made in Abyss«-Filmreihe als deutsche TV-Premiere auf ProSieben MAXX

22. September 2021

Das Abenteuer rund um Rico und das riesige Höhlensystem Abyss kommt ins Free-TV! Kürzlich gab ProSieben MAXX bekannt, dass man sich die TV-Rechte an der Filmtrilogie zu Made in Abyss gesichert hat und im Oktober 2021 als deutsche TV-Premiere zeigen wird.

Demzufolge strahlt der Free-TV-Sender die Filmreihe ab dem 22. Oktober 2021 um 20:15 Uhr im Rahmen der wöchentlichen Anime-Nacht am Freitag mit deutscher Synchronisation aus. Wie gewohnt stehen die Filme nach ihrer jeweiligen Ausstrahlung für eine begrenzte Zeit kostenlos in der Mediathek auf Abruf zur Verfügung.

Die Made in Abyss-Filmtrilogie umfasst zwei Recap-Filme, die die vorherigen Ereignisse aus dem Anime zusammenfassen, und das Sequel Seelen der Finsternis. An der Produktion waren erneut das Studio Kinema Citrus unter der Regie von Masayuki Kojima beteiligt. Während die Compilation-Filme im Januar 2019 starteten, feierte der dritte Film seine Premiere am 17. Januar 2020 in Japan.

Die 13-teilige Anime-Serie lief erstmals von August bis September 2018 im japanischen TV und wurde wie die Filme mit deutscher und japanischer Sprachfassung durch LEONINE Anime auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Der originale Manga von Akihito Tsukushi wird von Altraverse publiziert. Eine zweite Staffel wurde bereits offiziell angekündigt.

Jetzt bei Amazon bestellen:
> Film-Trilogie (Blu-rayDVD)
> Anime-Serie

> Zur Serie auf Netflix

Ankündigung:


darum geht es in Made in Abyss:

Das riesige Höhlensystem Abyss ist der letzte unerforschte Ort der Welt. Ganze Generationen von mutigen Höhlentauchern haben ihr Leben der Erkundung dieses mystischen und von gefährlichen Monstern bewohnten Systems verschrieben.

In einer Stadt am Rande von Abyss lebt die junge Weise Rico, die davon träumt, eine genauso berühmte Höhlentaucherin wie ihre Mutter zu werden. Auf einer kurzen Erkundungstour der höheren Ebenen des Abyss trifft sie auf einen kleinen Jungen, der sich als Roboter entpuppt. Sie rettet ihn und gibt ihm den Namen Reg. Zusammen entscheiden sie sich, die Tiefen der Höhlen zu erkunden und nicht nur das Rätsel um Regs Ursprung, sondern auch um das Verschwinden von Ricos Mutter zu lüften.


Quelle: ProSieben MAXX Bilder: Akihito Tsukushi / Made in Abyss Production Committee

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via