Re:ZERO Season 3, Emilia

Erstes Visual zur dritten Staffel von »Re:ZERO« veröffentlicht

27. Februar 2024,   
Autor: Pascal Walther

Bereits vor einiger Zeit wurde eine dritte Staffel des beliebten Isekai-Anime Re:ZERO -Starting Life in Another World- angekündigt. Kürzlich folgte ein erstes Visual zur kommenden Fortsetzung (siehe unten), das einen ersten Vorgeschmack auf die Handlung gibt.

Bisher ist noch kein Starttermin für die Ausstrahlung des Animes bekannt. Weitere Informationen sollen jedoch im Rahmen der Anime Japan 2024 in Tokyo veröffentlicht werden, wo am 24. März 2024 unter anderem ein erster Clip zur Serie gezeigt wird. Wer nicht vor Ort in Tokio dabei sein kann, darf sich freuen. Das Event findet auch als Livestream auf dem offiziellen YouTube-Kanal von KADOKAWA statt.

Die ersten beiden Staffeln von Re:ZERO wurden im Studio WHITE FOX unter der Regie von Masaharu Watanabe produziert. Crunchyroll bietet beide Staffeln sowie die bisherigen OVAs auf Abruf an und können auf Japanisch und Deutsch gestreamt werden. KAZÉ Anime (jetzt Crunchyroll) veröffentlichte die 25-teilige erste Staffel, die von April bis September 2016 in Japan ausgestrahlt wurde, bereits in insgesamt fünf Volumes auf DVD und Blu-ray. Die zweite Staffel ist ebenso bereits komplett auf Disc erhältlich.

Re:Zero basiert auf der gleichnamigen Light Novel von Tappei Nagatsuki mit Illustrationen von Shin’ichiro Ōtsuka, die seit Januar 2014 in Japan bei MF Bunko J erscheint. Die Reihe zählt bisher 36 Bände, wobei noch weitere Spinoff-Novels existieren. Im Westen erscheinen die Fantasy-Novels seit Juli 2016 bei Yen Press in englischer Übersetzung. Eine deutsche Version der Novels ist bisher nicht erhältlich.

> Serie bei Crunchyroll ansehen (OmU|DE)

Visual:

Re:Zero Season 3 Visual, Eimila, Subaru, Beatrice

Darum geht es in Re:ZERO -Starting Life in Another World-:

Subaru ist ein echter Vollblutzocker. Als er eines Tages in eine Parallelwelt gezogen wird, kann er es kaum glauben: Er befindet sich tatsächlich in einem ungewöhnlichen Seeting voller skurriler Wesen, Fantasy und Magie, wie er es sonst nur aus seinen Games kennt. Er trifft auf ein bildhübsches Mädchen, das auf der Suche nach ihrer gestohlen Insignie ist. Subaru bietet ihr seine Hilfe an, jedoch ahnt er nicht, dass er dadurch in grausame Machtspiele und Intrigen verstrickt wird. Als beide glauben, den Dieb ausfindig gemacht zu haben und diesen zur Rede stellen wollen, werden sie angegriffen und sterben. Doch statt tot zu sein, findet sich Subaru plötzlich wie bei einem Reset an seinem Ausgangspunkt wieder. Für ihn die Chance, die Quest doch noch abzuschließen und dem sich ständig wiederholenden Kampf ums nackte Überleben zu entkommen …


Quelle: Pressemitteilung Bilder: ©長月達平・株式会社KADOKAWA刊/Re:ゼロから始める異世界生活3製作委員会

Themen:

2 comments

  1. Italo Beat Boy -

    Ich werd’s wohl nicht anschauen. Die 1. Staffel war noch ganz OK, aber die 2. Staffel hat mir echt den Rest gegeben. Wie oft Subaru erst sterben muss, damit es überhaupt irgendwie ein Vorankommen in der Story gibt, das ist nervenraubend. Und das zog sich durch die ganze 2. Staffel. Nein, danke, das hat gereicht.
    Schade ist es wirklich um Rem, ich hoffe, sie wacht zumindest in der 3. Staffel auf.

    1. Pascal Walther -

      Es ist durchaus wahr, dass dieser Anime sich sehr in die Länge ziehen kann. Allerdings gehört das hier nun mal zum Setting hinzu, dieses “Live, die, repeat” von Subaru. Die Buchvorlage durchläuft ja die selben Zyklen, man kann also von einer originalgetreuen Adaption sprechen. Dass diese aber teils repetitiv wirken kann, ist verständlich. Persönlich finde ich aber, dass genau das den Reiz der Serie ausmacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link