Bild

»BELLE«: Neue Details zum deutschen Kinostart des Sci-Fi-Fantasy-Animes

23. März 2022

Wie kürzlich berichtet, startet der neue Anime-Film BELLE von Regisseur Mamoru Hosoda im Sommer dieses Jahres im Kino. Inzwischen sind weitere Details zum bevorstehenden bundesweiten Kinostart des Sci-Fi-Fantasy-Animes bekannt.

BELLE feiert am 9. Juni 2022 in rund 300 teilnehmenden Kinos in Deutschland und Österreich seine Premiere. Dabei wird der Anime-Film sowohl in der japanischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln als auch mit deutscher Synchronisation gezeigt. Zudem bestätigte KSM Anime, dass auch alle Lieder ein deutsches Cover erhalten, bei dem ein spezielles Audioteam, eine Musikregie sowie eine professionell-ausgebildete Sängerin involviert sind.

Ein offizielles Kinoposter zu BELLE findet ihr unter diesem Beitrag. Eine Liste aller teilnehmenden Kinos folgt zum späteren Zeitpunkt.

Regisseur Mamoru Hosoda, der auch das Drehbuch zu BELLE schreibt, ist unter anderem durch Filme wie Ame & Yuki – Die Wolfskinder, Das Mädchen, das durch die Zeit sprang oder Summer Wars bekannt. BELLE entstand dabei im Studio Chizu, während Jin Kim für das Charakterdesign verantwortlich war, die von Hiroyuki Aoyama animiert wurden. Die Musik komponierte Taisei Iwasaki.

BELLE feierte seine offizielle Weltpremiere am 15. Juli 2021 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. In Japan startete der Anime-Film am 16. Juli 2021 in den Kinos und konnte über 6,53 Milliarden Yen (~ 48,9 Mio. EUR) einspielen. Darüber hinaus wurde BELLE bei den 45. Japanese Academy Awards in der Kategorie „Herausragende Leistung in der Musik” ausgezeichnet.

Deutsches Kinoposter:


Darum geht es in BELLE:

Die 17-jährige Suzu lebt mit ihrem Vater in einer ländlichen Stadt in der Präfektur Kochi. Als sie noch klein war, kam Suzus Mutter bei einem Unfall ums Leben. Diesen Verlust hat sie nie verkraftet und seit Jahren ist sie nur noch ein Schatten ihrer selbst. Eines Tages gelangt sie in »U«, eine virtuelle Welt in »Another Reality« mit fünf Milliarden Usern. Dort ist sie nicht länger Suzu sondern Belle, eine weltberühmte Sängerin. In dieser virtuellen Welt trifft Belle auf ein mysteriöses, drachenartiges Wesen, das in »U« gefürchtet wird. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, um ihr wahres Ich zu finden.


Quelle:  KSM Anime Bilder: スタジオ地図

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via