»A3!« ab Januar 2020 bei Wakanim im Simulcast

28. Dezember 2019,   
Autor: Patrick Snir

Der Streaming-Anbieter Wakanim gab kürzlich bekannt, dass man sich die Lizenz an der neuen Anime-Serie A3! (Act! Addict! Actors!) sichern konnte und diese ab dem 13. Januar in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln im Simulcast anbieten wird.

Die erste Hälfte, unter dem Titel Season Spring & Summer, startet am 13. Januar im japanischen TV und soll voraussichtlich zwölf Episoden umfassen. Die zweite Hälfte startet im Juli 2020 in Japan. Ob diese ebenfalls hierzulande bei Wakanim gezeigt wird, steht momentan nicht fest.

A3!, basierend auf ein japanisches Kartensammelspiel, welches von LIBER Entertainment entwickelt und veröffentlicht wurde, wird unter der Regie von Keisuke Shinohara in den Studios P.A. Works und 3Hz animiert, während Mariko Komatsu das Original-Charakterdesign von Ryō Fujiwara adaptiert und Naoki Hayashi das Drehbuch verfasste.

> Zur Serie auf Wakanim

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in A3!:

Die Mankai Company ist von ihren glorreichen Tagen als rein männliches Theater weit entfernt. So ist kein Wunder, dass Izumi Tachibana mit nur einem Mitglied und Schuldeneintreibern an der Tür über dem Kopf steht, als sie sich mutig den Kredithaien der Yakuza stellt und verspricht, das Theater ihres Vaters wieder ins Rampenlicht zu rücken. Sie ist vielleicht in der Lage, genügend Talente zu rekrutieren, aber können sie die Schauspieler hervorbringen, die sie braucht?


Quelle:  Wakanim

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.