Wakanim nimmt »Slow Start« demnächst aus dem Programm

23. Dezember 2019,   
Autor: John Viktor Schwab

Wie der Streaming-Anbieter Wakanim kürzlich bekanntgab, wird man die zwölfteilige Anime-Serie Slow Start nach knapp einem Jahr aus dem Programm nehmen. Grund dafür ist die am 5. Januar 2020 auslaufende Lizenz. Wer allerdings die Serie käuflich erworben hat, kann diese weiterhin in der OmU-Fassung ansehen.

Slow Start ist ein Werk aus dem Studio A-1 Pictures. Die Regie übernahm Hiroyuki Hashimoto  und Masato Yasuno war für das Charakterdesign verantwortlich. Die Serie lief in der Winter-Season 2018 im japanischen Fernsehen. Der Anime basiert auf dem Manga von Yuiko Tokumi, der seit 2013 veröffentlicht wird und bisher sechs Bände umfasst.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es Slow Start:

Ichinose Hana war schon immer etwas schüchtern. Sie beginnt ein neues Leben ohne ihre Eltern im Temari Heights Apartment, das von ihrer Cousine Shion verwaltet wird. Auch in eine neue Oberschule tritt sie ein. Obwohl Hana noch ein Kind ist, begrüßt sie ihr neues Leben als Erwachsene. Dieses Leben wird für sie voller Überraschungen sein. Schau dir diese herzerwärmende Serie an und folge Hana auf ihren ersten Schritten zum Erwachsenwerden.


Quelle:  Wakanim

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.