Bild

»Onimusha«: Erste Bilder der neuen Netflix-Anime-Adaption

28. September 2022

Der letzte Onimusha-Titel ist bereits viele Jahre her. 2004 brachte Capcom Onimusha 3 auf die PlayStation 2 und etwas später auch auf den PC. 2019 gab es dann noch ein Remaster von Onimusha: Warlords. Ansonsten ist es eher still um das Franchise geworden.

Jetzt gab Netfilx bekannt, dass sich derzeit eine Anime-Adapation zur ikonischen Reihe in Arbeit befindet. Dazu veröffentliche der Streaming-Riese auch direkt schon ein paar Bilder, während ein Startdatum allerdings noch aussteht.

Trash- und Horrorspezialist Takashi Miike und Shinya Sugai leiten das Projekt. Mit der Adaption von SEGAs erstem Yakuza-Spiel, konnte Miike bereits ein wenig Erfahrung in diesem Bereich sammeln. Für die Animation zeichnet sich das Studio Sublimation verantwortlich. Dieses arbeitete in der Vergangenheit bereits an der Anime-Umsetzung von Dragon’s Dogma. Modell für den Protagonisten, Miyamoto Musashi, steht der bereits verstorbene Toshihiro Mifune. Die älteren von euch kennen ihn vielleicht bereits aus Meisterwerken wie Die sieben Samurai oder der TV-Serie Shogun.

Auf den ersten Bildern ist zu erkennen, dass Miyamoto Musashi in der neuen Serie deutlich älter als in den Spielen ist. Genaue Details zur Serie gibt es dazu aber noch nicht. Fans können jedoch davon ausgehen, dass die Anime-Serie ziemlich blutig werden wird. Außerdem soll auch Oni Gauntlet, der magische Kampfhandschuh zum Einsatz kommen. Mit diesem wird sich der Protagonist den wieder erstarkten Genma-Dämonen stellen. Damit wird hier kein direkter Teil der Reihe zum Anime gemacht, sondern eine eigenständige Geschichte erzählt.


Quelle: Twitter Bilder: ©Netflix

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via