Netflix gibt neuen Termin für »Naruto Shippuden« bekannt

22. Februar 2020,   
Autor: Patrick Snir

Ursprünglich im September letzten Jahres sollten bereits die ersten zehn Staffeln der Anime-Serie Naruto Shippuden auf der großen Video-on-Demand-Plattform Netflix auf Abruf angeboten werden. Nach mehreren Verschiebungen wurde nun der 31. März 2020 von Netflix als neuer Termin genannt, den man nun wirklich einhalten möchte.

Naruto Shippuden wurde ursprünglich von Februar 2007 bis März 2017 in Japan ausgestrahlt und ist die direkte Nachfolger-Serie des Anime-Klassikers Naruto. Basierend auf Masashi Kishimotos gleichnamigen Mangas, entstand die 500-teilige (in 26 Staffeln) Anime-Serie im Studio Pierrot unter der Regie von Hayato Date.

Hierzulande sicherte sich das Anime-Label KSM Anime die Lizenz an dem Anime und veröffentlichte alle Staffeln mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray. Seit einiger Zeit veröffentlicht KSM Anime auch die Nachfolgeserie Boruto: Naruto Next Generations. Crunchyroll bietet alle Episoden in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln auf Abruf.

Deutscher Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DARUM GEHT ES IN Naruto Shippuden:

Naruto Uzumaki will der beste Ninja im Land werden. Er ist bereits weit gekommen, doch durch die Bedrohung der mysteriösen Akatsuki-Organisation weiß er, dass er härter als jemals zuvor trainieren muss. Er verlässt sein Dorf und stellt sich einem intensiven Training, das ihn bis an seine Grenzen treibt.


Quelle:  Netflix

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.