Bild

Erstes Visual und Startzeitraum zur zweiten »Tokyo Revengers«-Staffel

21. Juni 2022

Nach dem großen Erfolg der Anime-Adaption zu Ken Wakuis Tokyo Revengers wurde bereits im Dezember 2021 eine Fortsetzung angekündigt. Weitere Neuigkeiten dazu fehlten seither, doch kürzlich gab es auf dem offiziellen Twitter-Account ein Update zur zweiten Staffel.

Mit der Veröffentlichung des ersten Visual (siehe unten), gab das Produktionsteam den Startzeitraum der kommenden zweiten Staffel von Tokyo Revengers bekannt. Dem Tweet zufolge, feiert Tokyo Revengers Christmas Showdown im Januar 2023 seine japanische TV-Premiere.

Darüber hinaus kehrt bis auf Tatsuhisa Suzuki der bekannte japanische Sprechercast für die Fortsetzung zurück. Nachdem sich Tatsuhisa Suzuki für eine Weile aus der Branche zurückzieht, leiht in der zweiten Staffel Masaya Fukunishi der Figur Ken „Draken“ Ryūgūji seine Stimme. Weitere Details sind zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch nicht bekannt.

Die erste Staffel von Tokyo Revengers wurde zwischen April und September 2021 mit 24 Episoden in Japan ausgestrahlt. Studio Liden Films übernahm die Produktion der Action-Serie, bei der Kōichi Hatsumi als Regisseur fungierte und Yasuyuki Mutō das Drehbuch verfasste. Alle Folgen stehen auf Crunchyroll in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln als auch mit deutscher Vertonung auf Abruf zur Verfügung.

Ken Wakuis originale Manga-Reihe erscheint seit März 2017 im Weekly Shōnen Magazine und umfasst derzeit 28 Bände, wobei hierzulande Carlsen Manga den Manga in einer Doppelband-Edition auf Deutsch vertreibt und derweil schon 12 Bände anbietet.

Serie bei Crunchyroll ansehen (OmU|DE)

Promo-Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:


DARUM GEHT ES IN Tokyo Revengers:

Takemichi ist im Leben am absoluten Tiefpunkt angelangt: Die einzige Freundin, die er während der Mittelschule jemals hatte, ist von einer skrupellosen Gang getötet worden. Einen Tag nach dieser Hiobsbotschaft wird er am Bahnsteig von einer Menschenmenge auf die Gleise gestoßen. Obwohl er sich schnell mit seinem Tod abfindet, öffnet er einen Moment später die Augen und stellt fest, dass er plötzlich 12 Jahre in die Vergangenheit gereist ist! Nun beschließt er die Zukunft umzuschreiben und seine Freundin Hinata vor ihrem schrecklichen Schicksal zu bewahren.


Quelle: Twitter Bilder: ©Ken Wakui・KODANSHA/TOKYO REVENGERS Anime Production Committee

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via