Blue Archive The Animation, Sunaookami Shiroko

»Blue Archive« präsentiert Character PV zu Sunaookami Shiroko

5. Februar 2024,   
Autor: Pascal Walther

Erst vor Kurzem gab es einen ersten Teaser zur kommenden Anime-Adaption von Blue Archive. Nun wurde ein weiteres Video veröffentlicht, das einen der Hauptcharaktere des Anime näher beleuchtet. Das Video ist weiter unten im Artikel zu finden.

Bei dem neuen Video handelt es sich um ein Character-PV zu Sunaookami Shiroko. Das Video trägt den Titel “Schülervorstellung” und gibt einen ersten Eindruck von Shiroko in der neuen Anime-Serie. Ihre Rolle wird von Yui Ogura gesprochen. Blue Archive The Animation wird im April 2024 seine Premiere in Japan feiern. Ein genauer Termin oder eine Simulcast-Ankündigung stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch aus.

Die Adaption entsteht in den Studios Yostar Pictures und Candy Box (Azur Lane) unter der Regie von Daigo Yamagishi nach einem Drehbuch von Hiroshi Ohnogi und Yamagishi selbst. Das Charakterdesign stammt von Hiromitsu Hagiwara, der auch Chief-Animator der Serie ist. Yostar zeichnete sich bereits für die Anime-Sequenzen innerhalb des Games verantwortlich, für Kontinuität in Sachen Stil ist also gesorgt.

Das sind die weiteren Sprecher der Serie:

  • Yumiri Hanamori als Hoshino Takanashi
  • Ayaka Ohashi als Serika Kuromi
  • Chiyuki Miura als Nonomi Izayoi
  • Sayaka Harada  als Ayane Okusora
  • Reina Kondo als Aru Rikuhachima
  • Yukiyo Fuji als Kayoko Onikata
  • Erika Ishitobi als Haruka Igusa
  • Rumi Okubo als Mutsuki Asagi
  • Konomi Kohara als Arona

Diese bisher bekannten Namen lassen darauf schließen, dass alle Sprecher aus dem Handyspiel für Blue Archive The Animation in ihre Rollen zurückkehren. Fans können sich also auf die gewohnten Stimmen freuen.

Blue Archive The Animation basiert auf dem gleichnamigen Mobile-Game von Nexon, dass seit 2021 für iOS- und Android-Endgeräte verfügbar ist. Beim Gameplay handelt es sich um ein Strategic-RPG-Game, bei dem man in Teams aus bis zu sechs Charakteren gegen verschiedene Gegner kämpft. Nebst den Kämpfen verfügt das Spiel über eine Visual-Novel-ähnliche Story-Funktion, die in verschiedene Kapitel unterteilt ist und komplett auf Japanisch vertont ist. Blue Archive selbst ist ein F2P-Game, bietet jedoch Mikrotransaktionen an.

Character-PV:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Blue Archive:

Die Akademie-Großstadt Kivotos ist in verschiedne, unabhängige Distrikte unterteilt. In den verschiednen Distrikten gibt es unterschiedliche Schulen mit einer großen Bandbreite an Schülern. Über dieses System wacht der sogenannte General Student Council, ein Regierungsorgan mit Zugang zu den Daten aller Schüler von Kivotos. Diese Organisation wird von oder Schülerrats-Präsidentin geleitet, die jedoch plötzlich verschwindet und die Geschäfte einer Person überlässt, die einfach nur als Sensei bekannt ist. Besagter Sensei ist zum Direktor von Schale, einer außergesetzlichen Organisation, ernannt worden. Mit Hilfe dieser Organisation soll er die Schüler unterstützen und Kivotos vor einer unbekannten Gefahr retten. Doch das Verschwinden der Präsidentin führt auch zu einem Anstieg der Kriminalität in der Stadt, was bedeutet, dass Sensei sehr viel zu tun hat, um seine Aufgabe zu erfüllen.


Quelle: YouTube Bilder: © NEXON Games / アビドス商店街

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link