Bild

AniMoon Publishing veröffentlicht »Mysterious Girlfriend X« auf Disc

12. August 2022

AniMoon Publishing erweitert sein Portfolio um einen weiteren RomCom-Anime! Wie das Potsdamer Anime-Label kürzlich im Rahmen der AnimagiC 2022 bekanntgab, sicherte man sich die Lizenz an der 13-teiligen Anime-Serie Mysterious Girlfriend X (jap. Nazo no Kanojo Ekkusu).

Mysterious Girlfriend X soll dabei voraussichtlich im Frühjahr 2023 auf DVD und Blu-ray erscheinen. Mit weiteren Details zur geplanten Home-Video-Veröffentlichung des RomCom-Animes aus 2012 hält sich AniMoon allerdings noch bedeckt. Sobald mehr feststeht, werden wir wie gewohnt darüber berichten.

Basierend auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Riichi Ueshiba, entstand Mysterious Girlfriend X im Studio Hoods Entertainment unter der Regie von Ayumu Watanabe. Das Drehbuch verfasste Deko Akao, während Tomoki Hasegawa die Musik komponierte. Mit insgesamt 13 Episoden lief der RomCom-Anime von April bis Juni 2012 im japanischen TV. Eine OVA-Episode folgte im August 2012.

Riichi Ueshibas originale Manga-Reihe erschien zwischen März 2006 und September 2014 in Japan. Die Reihe umfasst zwölf Bände und ist bereits abgeschlossen. Hierzulande sich der Verlag dani books Mysterious Girlfriend X für eine Publikation auf Deutsch.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DARUM GEHT ES IN Mysterious Girlfriend X:

Die neue Austauschschülerin Mikoto Urabe ist seltsam. Sie schläft sofort ein und bricht unerwartet in Gelächter aus. Kein Wunder also, dass Mitschüler wie Akira sie meiden so gut sie können. Als der Junge das Mädchen nach dem Unterricht im Tiefschlaf vorfindet und ihr Pult vollsabbert, tut er, was jeder typische Teenager tun würde… und probiert es?! Außerdem hat Mikotos Speichel etwas Besonderes an sich: Er macht süchtig, und dank Akiras Fehlentscheidung muss er nun täglich eine Dosis zu sich nehmen, um einen Entzug zu vermeiden. Während Akira sich an diese neue und unerwartete Bindung gewöhnt, entdeckt er, dass er nicht nur von Mikotos Spucke abhängig ist, sondern auch von ihr, sehr zu seiner Verwirrung!


Quelle: AniMoon Publishing Bilder: ©Copyright King Record.Co.,Ltd. All Rights Reserved.

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via