AniMoon veröffentlicht »BOFURI« auf DVD und Blu-ray

Gestern gab AniMoon Publishing eine neue Lizenz bekannt: So konnte man sich die Rechte an der zwölfteiligen Anime-Serie BOFURI: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense. sichern und wird diese demnächst auf Disc veröffentlichen.

Demnach soll der Anime voraussichtlich Anfang 2021 hierzulande mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray im Handel erscheinen. Dabei werden die einzelnen Volumes als hochwertige Sammleredition mit exklusiven Extras veröffentlicht. Weitere Details, wie etwa zu einem konkreten Erscheinungstermin sowie der Anzahl der Volumes, folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

BOFURI basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe, die von Yuumikan geschrieben wurde sowie Illustrationen von Koin beinhaltet und im Jahr 2016 auf der von Nutzern erstellten Website Shōsetsuka ni Narō (Let’s Become a Novelist) startete. Seit September 2017 wird die Reihe in Japan publiziert und umfasst momentan sieben Bände.

Die Anime-Serie wurde unter der Regie von Shin Oonuma und Mirai Minato im Studio SILVER LINK produziert. Dabei übernahm Fumihiko Shimo die Komposition der Serie, während das Charakterdesign von Kazuya Hirata beigesteuert wurde. Die zwölfteilige Anime-Serie wurde von Januar bis März 2020 im Japan ausgestrahlt und lief zudem hierzulande bei Wakanim im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Eine zweite Staffel wurde bereits angekündigt und befindet sich mittlerweile in Arbeit.

> Zur Serie auf Wakanim

Deutscher OmU-Trailer:

BOFURI: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense startet schon morgen auf Wakanim! Seht euch jetzt unseren offiziellen Trailer an 🛡️#BOFURI

Gepostet von WAKANIM am Dienstag, 7. Januar 2020


Darum geht es in BOFURI: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense.:

Eine gewaltige Zahl an Frischlingen erscheint im beliebten VRMMO „New World Online“! Sie neutralisiert alle möglichen Angriffe und stampft mittels eines Todesgift-Skills sowohl Monster als auch Spieler in Grund und Boden! Aufgrund ihrer kuriosen Kampfweise wurde dieser Spielerin der Name „Wanderfestung“ und „Last Boss“ verliehen, aber in Wirklichkeit war sie bloß eine wunderschöne Anfängerin! Maple wurde von ihrer Freundin Sally ein Game ans Herz gelegt und förmlich dazu gezwungen, es zu spielen. Da sie sich mit dem Game überhaupt nicht auskannte, investierte sie all ihre Statuspunkte in den VIT-Wert (Abwehrkraft) und besiegte anfangs nur poplige Monster, die sie an der Nase herumführten. Obwohl sie von den Monstern immer wieder erwischt wurde, erlitt sie keinen Schaden. Außerdem bekam sie dadurch glücklicherweise einen Todesstoß-Konterskill! Mit eigenwilligen Kameraden an ihrer Seite entwickelt sich Maple Stück für Stück weiter. Vorhang auf für ein Abenteuer, bei dem unsere Protagonistin nicht zu Schaden kommt!


Quelle:  Wakanim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.