Alle »Cardcaptor Sakura«-Episoden ab sofort auf Netflix abrufbar

1. Oktober 2019,   
Autor: Patrick Snir

Er kürzlich haben wir darüber berichtet, dass sich Netflix die Rechte an der Anime-Serie Cardcaptor Sakura gesichert hat und ab dem 1. Oktober 2019 ins Programm aufnehmen wird. Ab sofort stehen alle (!) 70 Episoden im Originalton mit deutschen Untertiteln in der remasterten HD-Version zur Verfügung.

Damit können erstmals die Episoden 36 bis 70 legal in Deutschland angesehen werden. Eine deutsche Sprachfassung wird sowohl bei den bereits in Deutschland veröffentlichten als auch bei den “neuen” Episoden nicht angeboten.

Die 70-teilige Anime-Serie wurde von April 1998 bis März 2000 in Japan ausgestrahlt und im Studio Madhouse unter der Regie von Morio Asaka animiert. Hierzulande sicherte sich damals Universum Anime die Lizenz und veröffentlichte 2003 die ersten 24 Episoden mit deutscher und japanischer Sprachausgabe in sechs Volumes auf DVD. Sowohl bei Fox Kids als auch bei ProSieben und kabel eins wurde anschließend der Anime ausgestrahlt – die deutsche Veröffentlichung endete aber ab der 35. Episode.

> Zur Serie auf Netflix

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Cardcaptor Sakura:

Die junge Sakura ist eigentlich eine ganz normale Schülerin, doch versehentlich hat sie das mysteriöse Buch des Hexenmeisters Clow Reed geöffnet und die magischen Clow Cards befreit. Kero-chan, der Wächter des Buches, verleiht Sakura daher besondere Kräfte: Fortan ist es ihre Aufgabe, als Cardcaptor Sakura die entflohene Karten, welche über einzigartige wundersame Fähigkeiten verfügen, wieder einzufangen…


Quelle:  Netflix

 

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link