Overlord: The Sacred Kingdom

Ainz Returns: »Overlord: The Sacred Kingdom« gibt Startdatum bekannt

7. Juli 2024,   
Autor: Pascal Walther

Diesen Herbst gibt es endlich ein Wiedersehen mit dem glorreichen Ainz Ooal Gown. Seit Kurzem ist bekannt, wann genau Overlord: The Sacred Kingdom in die japanischen Kinos kommt. Gleichzeitig wurden auch ein neuer Trailer und ein Visual zum kommenden Kinofilm veröffentlicht. Beide sind weiter unten im Artikel zu sehen.

Angriff auf das Heilige Königreich

Overlord: The Sacred Kingdom startet am 20. September 2024 in den japanischen Kinos. Bereits eine Woche zuvor, am 13. September, feiert der Film seine Premiere im IMAX-Format. Eine mögliche internationale Kinoauswertung ist noch nicht bestätigt.

OxT interpretiert den Theme-Song des Films mit dem Titel WHEELER DEALER. Die Band war bereits für einige Songs des Animes verantwortlich. Mit dem Film wird auch der bekannte Sprechercast um neue Mitglieder erweitert. Diese sind:

  • Yoshi Aoyama als Neia
  • Hitomi Nabatame als Remedios
  • Saori Hayami als Calca
  • Haruka Tomatsu als Kelart

Die Handlung von Overlord: The Sacred Kingdom umfasst die Bände 12 und 13 der originalen Light Novel The Paladin of the Holy Kingdom. Dieser Film wird der erste des Franchise sein, der keine Compilation ist, sondern einen neuen Handlungsbogen adaptiert. Bisher enthielten alle Kinofilme nur wenige Minuten neues Material im Vergleich zur Anime-Serie.

Der Kinofilm entsteht wie der Anime zuvor im Studio MADHOUSE. Naoyuki Ito führt dabei die Regie und Satoshi Tasaki ist für das Charakterdesign verantwortlich. Die Musik des Films wird von Kuji Katayama komponiert.

Overlord basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Autor Kugane Maruyama. Im Westen hat sich Yen Press die Rechte an einer Veröffentlichung auf Englisch gesichert. Auf Deutsch erscheinen die Novels in unregelmäßigen Abständen bei Tokyopop. Alle bisherigen vier Staffeln sowie beide Filme sind bereits durch KSM Anime auf DVD und Blu-ray im Handel erschienen.

Visual:

Overlord: The Sacred Kingdom

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Overlord:

Wir schreiben das Jahr 2138. Das Virtual Reality Sensations-Online-Game „Yggdrasil“, welches nach seinem Start vor 12 Jahren wie eine Bombe einschlug, soll nun vom Netz gehen. Momonga, ein erfahrener Spieler, der zusammen mit seinen Gilden-Freunden an der obersten Spitze stand, wartet gelassen auf das Spiel-Ende. Doch das Spiel loggt ihn nach dem Server-Shutdown nicht aus. Urplötzlich haben die NPCs einen eigenen Willen und außerhalb der Gilde findet Momonga auch noch eine nie zuvor gesehene fremde Welt vor. Ein einsamer, uncooler junger Mann, der im richtigen Leben nur Spiele spielte, verwandelt sich in den stärksten Magic Caster mit dem Erscheinungsbild eines Skelettes!


Quelle: Offizielle Website Bilder: ©丸山くがね・KADOKAWA刊/劇場版「オーバーロード」聖王国編製作委員会

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.