nintendo switch 2

Nintendo-Investoren­konferenz: Direct im Juni und erste offizielle Worte zum Switch-Nachfolger

7. Mai 2024,   
Autor: Bastian Budde

Als Nintendo-Fan hatte man es in diesem Jahr bisher alles andere als leicht. Der japanische Spielehersteller ließ uns im Dunkeln tappen wie schon lange nicht mehr. Doch dank der gestrigen Investorenkonferenz wissen wir endlich mehr. Hier zeigte sich Nintendo ungewohnt transparent.

Die nächste Nintendo Direct

Kommen wir zunächst zur nächsten Direct. Diese wird laut Nintendo-Präsident Furukawa definitiv im Juni stattfinden. Es ist wohl das erste Mal, dass wir so früh von der Existenz einer Direct erfahren.

Die Direct soll sich allerdings ausschließlich um Spiele drehen, die in diesem Jahr für die Nintendo Switch erscheinen. Ein Wort zur nächsten Konsolengeneration sollten wir ausdrücklich nicht erwarten.

Hält sich Nintendo an die alten E3-Zeitpläne, würde uns eine Direct am 11. Juni 2024 um 18 Uhr erwarten. Allerdings wich Nintendo in den vergangenen Jahren gerne von diesem Zeitplan ab. So hat Nintendo beispielsweise im vergangenen Jahr die Präsentation im Juni um eine Woche nach hinten verschoben.

Wer sich neben den Nintendo Directs auch über andere Showcases und Events im Laufe des Jahres auf dem Laufenden halten möchte, sollte unseren neuen Gaming-Eventkalender checken. Dieser wird immer aktualisiert, sobald es etwas Neues gibt, damit ihr nichts verpasst.

Der große Switch-Nachfolger

Allerdings scheint die Direct im Juni die letzte vor der neuen Konsolengeneration zu sein. Sollte es dieses Jahr noch eine Direct geben, könnte diese bereits mit Spielen zum Switch-Nachfolger gefüllt sein.

Denn Furukawa sagt weiter: “Wir werden noch in diesem Geschäftsjahr eine Ankündigung zum Nachfolger der Nintendo Switch machen.” Damit wird die Ankündigung offiziell auf den Zeitraum zwischen Juli 2024 und März 2025 eingegrenzt. Eine Ankündigung zwischen September und November erscheint uns am wahrscheinlichsten.

Relevant könnte auch sein, dass explizit von einem Nachfolger der Switch die Rede ist und nicht nur von einer neuen Konsole. Damit würde Nintendo indirekt bestätigen, dass die nächste Konsolengeneration wieder eine Hybridkonsole und Teil der Nintendo Switch-Familie sein wird.

Nintendo Switch vs. Nintendo DS

Schließlich liegen die aktuellen Verkaufszahlen für März 2024 vor. Die Nintendo Switch steht nun bei 141,32 Millionen verkauften Einheiten. Um den Nintendo DS zu überholen und damit die meistverkaufte Konsole der Geschichte zu werden, fehlen noch über 10 Millionen. Der Nintendo DS kommt nämlich auf stolze 154,02 Millionen Verkäufe.

Diesen Kampf scheint die Nintendo Switch leider zu verlieren. Schließlich gibt es keinen wirklichen Grund mehr, sich eine neue Switch-Konsole zu kaufen.

Wo Nintendos aktuelle Konsole allerdings punkten kann, ist bei der verkauften Software. Hier hat es das Unternehmen geschafft, sage und schreibe 1,235 Milliarden Spiele an den Mann zu bringen. Hier ist die Nintendo Switch also mit Lichtgeschwindigkeit an den 0,948 Milliarden Spielen des Nintendo DS vorbeigezogen.


Quelle: Nintendo via x, Nintendo Website Bilder: © 2024 Nintendo

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link