AniMoon Publishing veröffentlicht »Strike Witches« auf Disc

Heute enthüllte das Anime-Label AniMoon Publishing, dass man sich die Lizenz an der Anime-Serie Strike Witches hat sichern können und diese bald mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray in den Handel bringen wird.

Demzufolge soll die Home-Video-Veröffentlichung der zwölfteiligen ersten Staffel, die im Sommer 2008 in Japan ausgestrahlt wurde, in der ersten Jahreshälfte 2021 erscheinen. Neben der ersten Staffel, wird man auch die dreiteilige OVA-Reihe Strike Witches: Operation Victory Arrow sowie den dazugehörigen Film Strike Witches: The Movie, der im März 2012 seine Premiere in Japan hatte, hierzulande veröffentlichen. Ob auch die zweite Staffel den Weg in den deutschen Handel findet, konnte man bislang nicht bestätigen.

Zudem sicherte sich AniMoon auch die Rechte an der kommenden dritten Staffel Strike Witches: Road to Berlin, die am 7. Oktober in Japan startet und hierzulande zeitnah in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln im Simulcast laufen wird. Auf welcher Plattform die neue Staffel zu sehen sein wird, steht bis dato noch aus. Allerdings soll dies demnächst verkündet werden.

Die Serie Strike Witches 501st Joint Fighter Wing Take Off!, die von April bis Juni 2019 in Japan ausgestrahlt wurde, lief hierzulande bei Anime on Demand im Simulcast. Alle Episoden sind im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln auf der Streaming-Plattform abrufbar.

Ankündigung:


Darum geht es in Strike Witches:

Im Jahr 1939 erschienen zum ersten Mal die menschenfeindlichen Neuroi auf der Erde. Weder ihre Herkunft noch ihre Motive sind bisher bekannt, doch zur Verteidigung und Bekämpfung richteten die Menschen sogenannte „Strike Unit“ ein. Unter ihnen befinden sich auch junge Frauen mit magischen Fähigkeiten; sie bilden die Elite-Einheit der „Strike Witches“ und setzten ihre Magie zum Kämpfen, aber auch zum Heilen von Verwundeten ein. Eine von ihnen ist Yoshika Miyafuji, die eine ganz besondere Motivation hat, für die Menschen zu kämpfen … (Quelle: aniSearch.de)


Quelle: AniMoon Publishing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.