Bild

»Record of Ragnarok«: Netflix veröffentlicht Trailer zur zweiten Staffel

2. Juli 2022

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass der Fantasy-Anime Record of Ragnarok (jap. Shūmatsu no Warukyūre) eine zweite Staffel erhält. Nachdem bislang nur ein Visual die Ankündigung unterstrich, veröffentlichte Netflix heute einen ersten Teaser zur Fortsetzung (siehe unten).

Die zweite Staffel von Record of Ragnarok soll im Laufe des Jahres 2023 weltweit auf Netflix erscheinen. Genaue Details stehen weiterhin noch aus, sollen aber bald folgen.

Record of Ragnarok basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe der Autoren Shinya Umemura und Takumi Fukui, die seit November 2017 mit Zeichnungen von Ajichika erscheint. Bisher erschienen in Japan 12 Bände. Hierzulande ist die Reihe weiterhin noch nicht im Handel erhältlich.

Die Anime-Adaption entstand 2021 unter der Regie von Masao Ookubo im Studio Graphinica. Für das Drehbuch war Kazuyuki Fudeyasu zuständig und Masaki Saito zeichnete sich für das Charakterdesign verantwortlich. Die Musik stammt von Yasuharu Takanashi. Netflix bietet nach wie vor alle zwölf Episoden der ersten Staffel unter anderem im japanischen Originalton oder mit deutscher Vertonung auf Abruf an.

> Serie bei Netflix ansehen

Teaser zu Staffel 2:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:

Bild

Darum geht es in Record of Ragnarok:

Bei der Versammlung der Götter aus den verschiedensten Mythologien wird entschieden, dass die Menschheit ausglöscht werden soll. Aufgrund der Zerstörung, die die Menscheit angerichtet hat, hat sie das Recht verwirkt, existieren zu dürfen. Doch bevor es zu dieser Bestrafung kommen kann, äußert eine einzelne Walküre den Vorschlag, den Menschen noch eine letzte Chance zu geben. In einer letzten Schlacht mit dem Namen Ragnarök sollen 13 menschliche Champions gegen 13 Götter antreten. Ob die tapferen Kämpfer den drohenden Untergang der Menschheit doch noch irgendwie abwenden können?


Quelle: Netflix, Twitter Bilder: ©2017 Shinya Umemura, Takumi Fukui, Ajichika / Tokuma Shoten

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via