Bild

Neue Details zur Home-Video-Veröffentlichung von »Yes, No, or Maybe?« bekannt

13. September 2022

Zwei Monate war es ruhig um den Boys-Love-Film Yes, No, or Maybe?. Mittlerweile meldete sich Crunchyroll (ehemals KAZÉ Anime) mit seinem Newsletter offiziell zurück und gab erstmals den Termin für den geplanten Disc-Release bekannt.

Yes, No, or Maybe? hat eine Länge von rund 50 Minuten und basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Michi Ichiho mit Illustrationen von Lala Takemiya. Hierzulande veröffentlicht Crunchyroll den Boys-Love-Film voraussichtlich am 1. Dezember 2022 mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf Disc. Weitere Details zum Disc-Release stehen allerdings noch aus.

Masahiro Takata führte bei Yes, No, or Maybe? Regie, während die Produktion im Studio Lesprit stattfand. Dabei kümmerte sich Ayano Owada um das Charakterdesign und Tomoki Hasegawa komponierte die Musik. In Japan feierte der Anime-Film am 11. Dezember 2020 im Rahmen des Boys Love Festival!! seine Premiere.

Die gleichnamigen Light Novel von Ichiho startete bereits im November 2014 und endete 2016 mit dem finalen dritten Band. Eine Spin-off-Reihe mit dem Titel OFF AIR erschien zwischen August 2017 und Oktober 2019 in Japan.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Yes, No, or Maybe?:

Kei Kunieda scheint der perfekte Schwiegersohn: Immer adrett gekleidet, herzerweichendes Lächeln, gut sitzende Frisur, ein bildhübscher Mann und von Beruf Nachrichtensprecher. So präsentiert er sich nach außen, sein wahres Gesicht ist aber ein ganz anderes: Er ist sarkastisch, schlampig und alles andere als nett zu Menschen. Sein abgewracktes Ich rennt zufällig in den Animationskünstler Tzusuki Ushio hinein, den er zuvor als Nachrichtensprecher-Ich kennengelernt hat. Dabei verletzt er ihn leicht, sodass er gezwungen ist, ihm bei seiner Arbeit zu helfen. In der Folge lernt er Tzusuki besser kennen, der anscheinend ein gewisses Faible für den Nachrichtensprecher Kunieda entwickelt hat. Doch kann er auch Keis wahres Ich mögen?


Quelle: KAZÉ Anime Bilder: © BL FES!!製作委員会

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via