Netflix zeigt »Komi Can’t Communicate« fortan im verzögerten Simulcast

21. Oktober 2021

Es gibt erneut Anime-Nachschub bei Netflix! Die erste Episode von Komi Can’t Communicate steht nun auf Abruf bereit. Jeden Donnerstag um 9:00 Uhr veröffentlicht der Streaming-Riese die jeweils neueste Folge in der japanischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Im Mai 2021 wurde die Anime-Adaption von Komi Can’t Communicate offiziell angekündigt, die im Studio OLM unter der Regie von Kazuki Kawagoe entsteht. Ayumu Watanabe übernimmt die Position des Chief Directors, während Deko Akao das Drehbuch verfasst. Dabei steuert Atsuko Nakajima das Charakterdesign bei und Yukari Hashimoto komponiert die Musik.

In Japan feiert der neue Anime seit dem 6. Oktober 2021 seine TV-Premiere. Komi Can’t Communicate basiert dabei auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Tomohito Oda, die seit 2016 in Japan erscheint. Mittlerweile erschienen dort 23 Volumes, wovon inzwischen acht hierzulande bei TOKYOPOP erhältlich sind. Eine deutsche Sprachfassung wird Netflix zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen.

> Serie bei Netflix ansehen (OmU)

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Visual:


Darum geht es in Komi Can’t Communicate:

Komi ist der absolute Star ihrer Schule: So schön und kühl, dass jeder sie aus der Ferne bewundert. Aber ihr neuer Mitschüler Tadano findet heraus, dass der Schein ganz gewaltig trügt. Denn in Wahrheit fürchtet Komi sich so sehr vor anderen Menschen, dass sie keinen Ton herausbekommt. Mit Tadanos Hilfe versucht sie, ihre Ängste zu überwinden und ihren großen Traum zu erfüllen, 100 Freunde zu finden. Aber es gibt ein Problem, von dem die beiden noch nichts ahnen: An der Schule tummeln sich ausschließlich exzentrische Charaktere …


Quelle:  Netflix Bilder: オダトモヒト・小学館/私立伊旦高校

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Powered by Social Snap