Bild

Konkurrenz für »Monster Hunter«? EA präsentiert ersten Trailer zu »Wild Hearts«

29. September 2022

Vor ein paar Tagen verkündete der Publisher EA eine neue Partnerschaft zwischen EA Originals, KOEI TECMO und dem Studio Omega Force. Gemeinsam wolle man das nächste große AAA-Jagdspiel entwickeln, das in einer Fantasy-Interpretation des feudalen Japans angesiedelt ist. Nun veröffentlichte EA den ersten Trailer zum besagten Spiel, das auf den Namen Wild Hearts hört und am voraussichtlich 17. Februar 2023 für die PlayStation 5, Xbox Series X|S und den PC erscheint.

In Wild Hearts nutzt ihr sogenannte Karakuri, dass auf japanisch “Mechanismus” bedeutet und in der industriellen Produktion für die mechanische Automatisierung steht. Diese hochentwickelten Mechanismen benötigt ihr, um auf die Jagd nach riesige Bestien zu gehen, die Kemono genannt werden. Kemono ist ein japanisches Wort für wildes Tier und wird vor allem in der Kunst für Zeichnungen von tierähnlichen Charakteren in menschlichen Umgebungen benutzt.

Yosuke Hayashi, Executive Vice President von KOEI TECMO GAMES CO, LTD: Es ist uns eine Ehre, eine Partnerschaft mit EA Originals einzugehen und von der Unterstützung eines Teams zu profitieren, das schon so viele unglaubliche und bahnbrechende neue Spiele veröffentlicht hat. […] EA ermöglicht uns, eine neue Art von Jagdspiel einem weltweiten Publikum vorzustellen und unsere Reichweite auf die globalen Märkte ausweiten. Ich freue mich schon sehr auf den Tag, an dem Spieler/innen aus aller Welt unser neues Spiel erleben können.

Der Entwickler Omega Force ist Teil von KOEI TECMO GAMES und verantwortlich für Kultspiele, wie zum Beispiel die beliebte Warriors-Reihe. Des Weiteren arbeitetet das Studio an Reihen wie Attack on Titan, Dragon Quest, Fire Emblem, Hyrule Warriors und mehr. Anfang Oktober wolle man einen Gameplay-Trailer zu Wild Hearts präsentieren.

Ankündigungstrailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Wild Hearts:

In Wild Hearts zieht man entweder solo oder mit bis zu zwei Freunden im Koop durchs Land. Ähnlich wie in Monster Hunter, geht man dabei auf die Jagd nach riesigen Monstern, um Beute zu machen. Dabei kann man zusammen mit Freunden jagen, sich anderen Jägern in der Spielwelt anschließen oder sich alleine den Kreaturen stellen. Ihr sollt Wild Hearts per Crossplay über alle Plattformen hinweg spielen können.


Quelle: EA Bilder: © 2022 Electronic Arts Inc.

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via