Bild

Fantasy-Anime »Monster Girl Doctor« erscheint durch Crunchyroll auf Disc

10. Juli 2022

Mit dem heutigen Newsletter verkündete Crunchyroll (ehemals KAZÉ Anime) neue Anime-Lizenzen! Unter anderem sicherte sich das Berliner Anime-Label den zwölfteiligen Fantasy-Anime Monster Girl Doctor (jap. Monsutā Musume no Oisha-san) und veröffentlicht diesen auf Disc.

Monster Girl Doctor soll der Ankündigung zufolge im kommenden Winter mit deutscher und japanischer Sprachausgabe im Handel erscheinen. Weitere Details zur geplanten Home-Video-Veröffentlichung, wie etwa einem konkreten Erscheinungstermin, stehen jedoch noch aus und folgen zum späteren Zeitpunkt.

Studio Arvo Animation produzierte die Anime-Adaption zu Yoshino Origuchis gleichnamiger Light Novel, die unter der Leitung von Regisseur Yoshiaki Iwasaki entstand. Dabei kümmerte sich Hideki Shirane um das Drehbuch, während Hiromi Kato das Charakterdesign beisteuerte und TO-MAS die Musik komponierte. Im Japan feierte Monster Girl Doctor im Sommer 2020 seine TV-Premiere. Hierzulande zeigte Crunchyroll alle zwölf Episoden mit deutschen Untertiteln im Simulcast.

Die Light-Novel-Reihe Monster Girl Doctor von Autor Yoshino Origuchi und Illustrator Z-Ton erschien zwischen Juni 2016 und März 2022 mit insgesamt zehn Volumes in Japan. Seit Februar 2018 wird durch Tokuma Shoten eine Manga-Adaption von Tetsumaki Tomasu publiziert.

> Serie auf Crunchyroll ansehen (OmU)

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Monster Girl Doctor:

In der Stadt Lindworm, in der Menschen und Monster koexistieren, geht der junge Arzt Glenn seinem Tagwerk nach. Ob er nun die Kiemen einer Meerjungfrau untersucht oder die Schenkel eines Fleischgolems zusammennäht – Glenn tut sein Bestes, um den Bewohnern der Stadt zu helfen. Doch warum endet er dauernd in prekären Situationen mit seinen Patientinnen? Und auch wenn ihm manchmal der Schwanz seiner Lamia-Assistentin Saphentite den Atem raubt, so hält ihn das nicht davon ab, weiter die Physiologie der verschiedenen Monstermädchen in seiner Stadt zu studieren!


Quelle: KAZÉ Anime Bilder: ©Yoshino Origuchi, Zton/SHUEISHA,Lindworm Medical association

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via