»Detektiv Conan«: Trailer & Visual präsentieren Kinotermin des 26. Films

2. Dezember 2022

Erst vor wenigen Wochen wurde ein erster Teaser zum kommenden 26. Kinofilm von Detektiv Conan veröffentlicht, der auch gleich den Zeitraum der japanischen Premiere enthüllte. Nun erschien ein 30-sekündiger Trailer sowie ein Visual, mit denen der genaue Kinotermin präsentiert wurde.

Damit kommt der 26. Detektiv Conan-Film mit dem Titel Kurogane no Submarine (auf Deutsch: Eisernes U-Boot) am 14. April 2023 in die japanischen Kinos. Der Slogan des neuen Kinoabenteuers lautet “Stirb nicht, Haibara”.

Beim neuen Kinofilm führt Yuzuru Tachikawa die Regie im Studio TMS Entertainment, während das Drehbuch von Takeharu Sakurai stammt und Yūgo Kanno die Musik komponiert. Die Handlung von Kurogane no Submarine spielt auf der Insel Hahijou-jima, auf der ein neues System zur weltweiten Gesichtserkennung eingeführt werden soll. Der Fokus richtet sich auf den Charakter Ai Haibara, doch auch Amuro, Akai und die Mitglieder der Black Organization spielen eine große Rolle.

Detektiv Conan wird seit Januar 1996 in Japan ausgestrahlt und umfasst aktuell bereits mehr als 1.000 Episoden, 25 Filme und diverse Specials. Die Manga-Reihe von Gosho Aoyama erscheint seit 1994 mit bislang 102 Bänden in Japan, wobei Egmont Manga die Mystery-Reihe auf Deutsch publiziert.

Jetzt bei Amazon vorbestellen:
> 25. Film (DVD | Blu-ray)

Serie auf Crunchyroll ansehen (DE)

Visual:

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Detektiv Conan:

Messerscharfer Verstand, geniale Kombinationsgabe – mit gerade mal 17 Jahren gilt Shin’ichi Kudô bereits als Meisterdetektiv. Immer wieder hilft er der Polizei dabei, die kniffligsten Fälle zu lösen. Eines Tages jedoch beobachtet er zwei Männer in Schwarz bei einem verdächtigen Deal. Dabei bemerkt er den Verbrecher hinter sich nicht, der ihm ein mysteriöses Gift verabreicht. Schließlich erwacht Shin’ichi im Körper eines Grundschülers. Um nicht wieder ins Visier der Schwarzen Organisation zu geraten, lebt er fortan bei Ran und ihrem Vater. Aufgepasst, hier kommt der kleine Detektiv Conan!


Quelle: Twitter Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan • YTV • TMS 1996

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Powered by Social Snap