Bild

»Date A Live IV« startet ab April 2022 im japanischen Fernsehen

18. Januar 2022

Nachdem im März 2020 eine vierte Staffel der Anime-Adaption von Date A Live angekündigt wurde, die ursprünglich im Oktober vergangenen Jahres seine TV-Premiere feiern sollte, musste diese “aus verschiedenen Gründen” auf 2022 verschoben werden. Inzwischen ist der neue Starttermin bekannt.

Der Ankündigung auf dem offiziellen Twitter-Account zufolge, startet das Sequel ab April dieses Jahres im japanischen Fernsehen. Passend dazu veröffentlichten die Verantwortlichen einen neuen Trailer, den ihr weiter unten ansehen könnt.

Für die Produktion der vierten Staffel ist nun das Studio GEEK TOYS unter der Leitung des neuen Regisseurs Jun Nakagawa verantwortlich. Fumihiko Shimo fungiert dabei als Drehbuchautor und Naoto Nakamura entwirft das Charakterdesign. Die Musik zur Serie steuert erneut Gou Sakabe bei.

AniMoon Publishing sicherte sich bereits die Rechte an der Fortsetzung, die später auch auf DVD und Blu-ray erscheinen soll (wir berichteten). Zuvor präsentiert man die vierte Staffel bei einem bislang noch nicht bekannten Streaming-Anbieter im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Sobald es dazu weitere Details gibt, werden wir wie gewohnt darüber berichten.

Die ersten drei Staffeln von Date A Live und das dazugehörige Spin-off Date A Bullet veröffentlichte das Potsdamer Anime-Label bereits auf DVD und Blu-ray. Derzeit spendiert das Anime-Label der Serie eine Neuauflage als Gesamtausgaben.

Neuer Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Offizielle Ankündigung:


Darum geht es in Date A Live:

Der scheinbar gewöhnliche Oberschüler Shido Itsuka trifft während eines Weltraumbebens auf ein mysteriöses Mädchen. Sie gehört zu den „Geistern”, die durch ihre Ankunft auf der Erde zerstörerische Raumbeben auslösen, jene Beben, die vor 30 Jahren mehr als 150 Millionen Menschen in Eurasien das Leben kostete. Unmittelbar nach Shidos Begegnung mit dem mysteriösen Geist treffen Mecha-Kämpferinnen ein, die das Mädchen unter Beschuss nehmen. Inmitten des Kampfes wird Shido von der Kommandantin des hochentwickelten Luftschiffes der Geheimorganisation „Ratatoskr“ gerettet. An Bord des Schiffes wartet eine weitere Überraschung auf ihn: Shido wird rekrutiert, die Geistermädchen zu bekämpfen und die Menschheit so vor der Vernichtung zu bewahren. Doch es gibt einen Haken: Um die Kräfte eines Geistes zu versiegeln, muss er sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben…!


Quelle: AniMoon Publishing Bilder: © 2021 橘公司・つなこ/KADOKAWA/「デート・ア・ライブⅣ」製作委員会

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via