»DanMachi: Arrow of the Orion«: Kinotermin auf unbestimmte Zeit verschoben

16. März 2020,   
Autor: Patrick Snir

Vor Kurzem gab das Anime-Label Anime House bekannt, dass der Kinotermin des Films DanMachi: Arrow of the Orion aufgrund der bundesweiten Entwicklung des Coronavirus und darauffolgenden Schließungen einiger Kinos in Deutschland auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss. Einen neuen Termin kündigt Anime House demnächst an.

Ursprünglich sollte DanMachi: Arrow of the Orion am 28. April 2020 um circa 18:00 Uhr mit deutscher Synchronisation im Rahmen der KAZÉ Anime Nights in rund 250 Kinos in Deutschland und Österreich gezeigt werden.

Der circa 82-minütige Animefilm wurde im Studio J.C.Staff unter der Regie von Katsushi Sakurabi animiert und feierte seine Premiere am 15. Februar 2019 in den japanischen Kinos. Basierend auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe schrieb der Autor Fujino Ōmori das Drehbuch, während Shigeki Kimoto erneut die Original-Charaktere von Suzuhito Yasuda animiert und Keiji Inai die Musik komponiert hat.

Die 13-teilige erste Staffel der Anime-Serie DanMachi sowie die dazugehörige OVA Sword Oratoria veröffentlichte Anime House bereits vor einiger Zeit auf DVD und Blu-ray. Auf Anime on Demand stehen alle Episoden der zweiten Staffel in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln auf Abruf bereit, welche ebenfalls ab Anfang 2020 bei Anime House auf Disc veröffentlicht wird. Eine dritte Staffel wurde vor einiger Zeit für Sommer 2020 angekündigt .

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Danmachi: Is It Wrong To Try To Pick Up Girls:

Als es den Göttern zu langweilig wurde, stiegen sie zu den Menschen hinab, um unter ihnen zu leben. Dafür verzichteten sie auf fast all ihre Gaben bis auf den Segen, den sie ihren Anhängern – ihrer Familie – erteilen und der diese befähigt, im Labyrinth des Dungeon gegen Monster aller Art zu kämpfen, Schätze zu sammeln, ihre Fähigkeiten zu steigern und all das zu tun, was Fantasy-Helden eben so tun. Manche Familien sind groß und mächtig, ihre Mitglieder bewunderte Heroen. Und dann gibt es da noch die Hestia-Familie, bestehend aus der Göttin Hestia und ihrem einzigen Anhänger, dem jungen Bell. Der 14-jährige will ein großer Held werden, aber vor allem wünscht er sich, im Dungeon der Frau seiner Träume zu begegnen und diese zu beeindrucken. Zu dumm, dass er, als er sie endlich findet, erst einmal von ihr gerettet werden muss…


Quelle:  Anime House

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.