Bild

Crunchyroll: »Don’t Toy with Me, Miss Nagatoro« fortan auf Deutsch

11. Januar 2022

Bereits im Oktober verkündete Crunchyroll acht Anime-Titel aus den vergangenen Season, die demnächst als “Express-Dub” auf der VoD-Plattform starten. Eines der Highlights dieser Ankündigung war der Comedy-Anime Don’t Toy with Me, Miss Nagatoro, der ab sofort beim Streaming-Anbieter mit deutscher Synchronisation auf Abruf bereitsteht.

Fortan veröffentlicht Crunchyroll immer dienstags um 21:00 Uhr eine neue Episode auf Deutsch, die ausschließlich Premium-Mitgliedern zur Verfügung stehen. Die erste der insgesamt zwölf Folgen der ersten Staffel ist inzwischen abrufbar.

Die deutsche Umsetzung entsteht bei Oxygen Sound Studios in Berlin, bei der Bartosz Bludau die Dialogregie übernimmt. In den Hauptrollen sind Lea Kalbhenn als Hayase Nagatoro sowie Tobias Diakow als Senpai (Naoto Hachiouji) hören. Darüber hinaus wird Gamo von Lara Trautmann vertont und Charlotte Uhlig leiht dem Charakter Yoshi ihre Stimme.

Die erste Staffel von Don’t Toy with Me, Miss Nagatoro (jap. Ijiranaide, Nagatoro-san) feierte am 10. April 2021 ihre Premiere in Japan. Crunchyroll sicherte sich die Lizenz und zeigte alle zwölf Episoden von April bis Juni 2021 hierzulande im Simulcast. Für die Produktion war das Studio Telecom Animation Film unter der Regie von Hirokazu Hanai verantwortlich. Die Serie beruht dabei auf dem Manga von Nanashi, der seit 2017 veröffentlicht wird.

> Serie bei Crunchyroll ansehen (DE|OmU)

OmU-Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Darum geht es in Don’t Toy with Me, Miss Nagatoro:

Natoto Hachiouji hat es nicht leicht. Jeden Tag wird er von der hübschen Nayase Nagatoro gepiesackt. Seit dem Tag, an dem sie in der Bibliothek aufeinandertrafen und Nagatoro ihn bei der Arbeit an seinem Manga entdeckte, wird Hachiouji sie nicht mehr los. Als die beiden jedoch mehr und mehr Zeit miteinander verbringen, entwickelt sich eine seltsame Freundschaft zwischen ihnen. Langeweile kommt auf jeden Fall nicht auf!


Quelle: Crunchyroll Bilder: ナナシ・講談社/「イジらないで、長瀞さん」製作委員会

Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Share via