Wakanim zeigt »Azur Lane« im Simulcast

Vergangenen Donnerstag gab der Video-on-Demand-Anbieter Wakanim bekannt, dass man sich die Rechte an der aktuellen Anime-Serie Azur Lane gesichert hat und jene in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln im Simulcast laufen wird. Dabei wird immer donnerstags um 17:30 Uhr eine neue Episode veröffentlicht.

Die Anime-Adaption zum gleichnamigen Mobile-Game wird in den Bibury Animation Studios unter der Regie von Motoki Tanaka, auch bekannt als Tensho, produziert, wobei Masayuki Nonaka für das Charakterdesign verantwortlich ist und das Drehbuch von Jin Haganeya verfasst wurde. Wie hierzulande, wird Azur Lane auch in Japan seit dem 3. Oktober 2019 ausgestrahlt.

> Zur Serie auf Wakanim


DARUM GEHT ES IN Azur Lane:

Azur Lane, eine Kombination aller verschiedenen Camps der Welt, war einst erfolgreich darin, die Unterwasser-Bedrohung, die Sirene, abzuwehren. Jetzt sind sie zersplittert und müssen sich einer neuen Bedrohung in der Roten Achse stellen, ehemaligen Verbündeten, die diese jenseitige Sirenentechnologie für ihre eigenen schändlichen Wünsche einsetzen wollen! Wer wird im unendlichen Krieg zwischen diesen Schlachtschiffmädchen siegen?


Quelle:  Wakanim

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.