»Sword Art Online -Alicization-« demnächst bei ANIMAX

Am Montag gab ANIMAX bekannt, dass man die Anime-Serie Sword Art Online -Alicization- ab dem 25. Juli 2019 als exklusive Deutschland­­premiere noch vor dem Disc-Release auf ANIMAX on Demand (über Vodafone oder dem Prime-Video-Channel) in der deutschen Sprachausgabe und in HD zeigen wird. Dabei wird bis zum 29. August wöchentlich eine neue Episode veröffentlicht; ab dem 26. September erscheinen die Episoden 7 bis 24 ebenfalls wöchentlich.

Die 24-teilige Anime-Serie erscheint hierzulande durch das Anime-Label peppermint anime ab dem 5. September 2019 als Standard- und als streng limitierte Collector’s Edition (nur im AKIBA-PASS-Shop) auf DVD und Blu-ray. Dabei beinhaltet das erste von insgesamt vier Volumes die ersten sechs Episoden in der deutschen und japanischen Sprachfassung und als Extra listet man einen Trailer sowie das Clean-Opening und -Ending. Das zweite Volume folgt am 7. November 2019, das dritte erscheint am 05. Dezember und das vierte Volume schließlich sich am 28. Februar 2020 an.

Sword Art Online -Alicization- entstand im Studio A1-Pictures unter der Regie von Manabu Ono. Der Anime wird über vier Seasons ausgestrahlt und soll den kompletten Alicization-Arc, der mit dem neunten Band der originalen Light Novel startet und mit 18. Band endet, abdecken. Die deutsche Fassung wird in den Oxygen Sound Studios in Berlin produziert. Die Dialogregie führt dabei Rieke Werner.

Der zweite Teil der Anime-Serie, der den Titel Sword Art Online -Alicization- War of Underworld trägt, startet im Oktober dieses Jahres im japanischen TV. Alle bisher erschienene Episoden kann man auf Wakanim abrufen.


Darum geht es in Sword Art Online -Alicization-:

Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen, schwarzen Baumes „Gigas Cedar“ trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er den gleichen Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während Kirito nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, kommt eine Erinnerung in ihm auf, wie er mit Eugeo auf eben jenem Hügel umherlief, auf dem sie sich jetzt befinden. Wie ist das möglich? In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen…


Quelle:  peppermint anime 

Bilder: ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.