KAZÉ Anime Nights 2021: Zwei Filme erhalten doch eine Kinovorstellung

Gute Nachrichten gibt es zu den KAZÉ Anime Nights 2021! Gestern haben wir noch darüber berichtet, dass drei geplante Filme aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Kino-Premiere in Deutschland feiern können. Bei diesen Filmen handelt es sich um Black Fox, Seven Days War (jap.: Bokura no Nanokakan Sensou) und die restaurierte Fassung von Millennium Actress (jap.: Sennen Joyuu).

In einer nachgereichten Pressemitteilung gab das Anime-Label jedoch bekannt, dass sowohl Seven Days War als auch Millennium Actress doch ins Kino kommen könnten. Je nach der aktuellen Lage und bei einer zeitnahen Öffnung der Kinos könnte dies sogar noch in diesem Jahr möglich sein.

Lediglich Black Fox wird definitiv keine Kinovorstellung erhalten und stattdessen direkt am 15. Juli 2021 auf DVD und Blu-ray erscheinen. Die geplanten Disc-Release-Termine von Seven Days War und Millennium Actress sind von den Änderungen nicht betroffen. Seven Days War soll voraussichtlich ab 19. August 2021 zu erwerben sein. Dafür ist die Home-Video-Veröffentlichung von Millennium Actress vermutlich auf einen früheren Termin als ursprünglich angekündigt angesetzt worden. Der Film soll nämlich bereits am 17. November 2021 auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray sowie als Limited Edition erscheinen.

Gegenwärtig wird weiterhin der April 2021 als Eröffnungsmonat angestrebt. Auch wenn nach wie vor unklar ist, wann Kinobesuche wieder möglich sein werden und Angaben zu möglichen Terminen Änderungen unterworfen sind. Dabei soll wie geplant My Hero Academia: HEROES RISING die Eröffnung des Events einleiten – sowohl auf Japanisch mit deutschen Untertiteln als auch auf Deutsch. Zudem feiert im April auch Detektiv Conan: The Scarlet Bullet, der 24. Spielfilm des Franchises, seine Deutschlandpremiere.

Das neue Programm für 2021:

  • April: My Hero Academia: HEROES RISING (OmU & Deutsch)
  • April: Detektiv Conan: The Scarlet Bullet (Deutsch)
  • Ohne Termin: Lupin III-Trilogie (Deutsch)
  • Ohne Termin: Lupin III THE FIRST (Deutsch)
  • Ohne Termin: Josee, the Tiger and the Fish (Deutsch)
  • Ohne Termin: Boys-Love-Double-Feature: Ein Fremder am Strand & Twittering Birds Never Fly: The Clouds Gather (Deutsch)
  • Ohne Termin: Millennium Actress (Deutsch, vermutlich 2021)
  • Ohne Termin: Seven Days War (Deutsch, vermutlich 2021)

Blackfox (Ab 15. Juli 2021 auf DVD und Blu-ray)

Rikkas Großvater ist Erbe eines legendären Ninja-Clans und ihr Vater forscht an neuen Zukunftstechnologien. Das 16-jährige Mädchen lebt mit den beiden in einer futuristischen Stadt und hofft, eines Tages die Arbeit ihres geliebten Vaters fortführen zu können. Doch da wird ihr Anwesen Opfer eines brutalen Überfalls. Ihrer Hoffnungen beraubt, schwört Rikka Vergeltung und macht sich als BLACKFOX auf die Suche nach den Verantwortlichen. Doch dabei trifft sie auch Menschen, deren Verwicklung in die Tat womöglich nicht in böser Absicht erfolgten. Nun liegt es an Rikka, ob sie ihrem Rachedurst nachgibt oder auf ihr Mitgefühl hört …


Millennium Actress (ab 17. November 2021 auf DVD & Blu-ray)

Filmemacher Genya Tachibana beschließt, eine Dokumentation über Schauspielerin Chiyoko Fujiwara zu drehen. Diese war einstmals einer der größten Stars des japanischen Films, setzte sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere aber überraschend zur Ruhe und lebt seitdem in selbstgewählter Isolation. Genya, der Chiyoko bewundert, macht sich mit seinem Kameramann auf den Weg zum abgelegenen Haus der mittlerweile über 70 Jahre alten Schauspielerin, um das Rätsel um ihr plötzliches Karriereendes zu ergründen. In Chiyokos Erzählung entspannt sich die Geschichte des japanischen Films so lebhaft, dass Vergangenheit und Gegenwart ununterscheidbar werden und sich die beiden Filmemacher in den lebendig gewordenen Erinnerungen der Schauspielerin zusehends verlieren …


Seven Days War (ab 19. August 2021 auf DVD & Blu-ray)

Ayas autoritärer und kontrollsüchtiger Vater plant, nach Tokyo ziehen. Selbstverständlich hat seine Tochter kein Mitspracherecht, aber auch keine Lust, ihre Freunde in Hokkaido zu verlassen. Ihr Kindheitsfreund Mamoru schlägt vor, gemeinsam wegzulaufen, und Aya stimmt freudig zu. Doch entgegen Mamorus Vorstellungen bringt Aya zu ihrer Flucht noch einige Freunde mit.

Zu sechst verschanzen sie sich in einer verlassenen Fabrik. Dort entdecken sie ein Kind, das illegal aus Thailand eingewandert ist und verzweifelt versucht seine Eltern zu finden, ohne abgeschoben zu werden. Was als ein lustig anmutender Camping-Trip begann, wird sehr schnell zu einem „Krieg“ gegen die Erwachsenen …

Quelle:  KAZÈ Anime

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.