»DARLING in the FRANXX«: Neue deutsche Synchro-Clips

Ab dem 11. September bietet der Video-on-Demand-Anbieter Crunchyroll die 24-teilige Anime-Serie DARLING in the FRANXX mit deutscher Sprachfassung auf Abruf an. Kürzlich veröffentlichte Crunchyroll weitere deutsche Synchro-Clips, die unter anderem Ikuno und Zero Two zeigen.

Die Mecha-Action-Serie wurde von Januar bis Juli vergangenen Jahres sowohl im japanischen TV ausgestrahlt als auch bei Video-on-Demand-Anbieter Crunchyroll im Simulcast präsentiert. DARLING in the FRANXX entstand durch eine Gemeinschaftsarbeit in den Studios Trigger, A-1 Pictures und CloverWorks unter der Regie von Atsushi Nishigori.

Im Zuge der Kooperation zwischen KAZÉ Anime und Crunchyroll, sicherte sich das Berliner Anime-Label die Lizenz an der 24-teiligen Anime-Serie und veröffentlicht diese demnächst auf DVD und Blu-ray. Den deutschen Sprechercast findet ihr hier!

Synchro-Clip 6:

Synchro-Clip 7:


DARUM GEHT ES IN DARLING in the FRANXX:

In der Zukunft wird die Menschheit durch riesige, Kyoryu genannte Bestien dezimiert. Die letzten Menschen leben in mobilen Militärstädten, den „Plantations“. Ihre stärkste Waffe im Kampf gegen die Kyoryu sind die FRANXX, Kampfroboter, die jeweils von einem Paar Jugendlicher gesteuert werden. Diese jungen Piloten wachsen als „Parasites“ isoliert wie in Vogelkäfigen auf. Ihre einzige Bestimmung ist es, jeweils mit einem Partner des anderen Geschlechts die FRANXX zu steuern.

Hiro hat diese Bestimmung verloren. Einst als Wunderkind gehandelt, büßte er die Kontrolle über die FRANXX mit seiner Partnerin ein. Bald trifft er jedoch auf die berühmt-berüchtigte FRANXX-Pilotin Zero Two, deren Partner nie mehr als drei Einsätze überstehen. Sie kann ihn überzeugen, ihr neuer „Darling“ zu werden. Hero könnte seine bisherigen Fehlschläge wieder gut machen – oder bald sterben …


Quelle:  Crunchyroll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.