Crunchyroll und die VIZ Media Europe Group schließen sich zusammen

Vor Kurzem haben Crunchyroll und die VIZ Media Europe Group bekanntgegeben, dass man eine Vereinbarung zur Zusammenführung der globalen Plattform von Crunchyroll mit dem EMEA-weiten Netzwerk von Partnern, Distributoren und Lizenznehmern der VIZ Media Europe Group unterzeichnet hat. Zur VIZ Media gehören unter anderem AV VIsionen sowie das in Berlin ansässige Label KAZÉ Anime und die Video-on-Demand-Plattform Anime on Demand.

Dadurch wird Crunchyroll demnächst der neue Hauptinvestor der VIZ Media Europe Group. Der bisherige Eigentümer, die Hitotsubashi Group (Shogakukan Inc., Shueisha Inc., Shogakukan-Shueisha Productions, Co., Ltd.) behält eine Minderheitsbeteiligung am Unternehmen. Der Vertrag wird wirksam, sobald alle rechtlichen Abschlussbedingungen erfüllt sind.

Das Ziel der Partnerschaft sei es, den europäischen Fans mehr Möglichkeiten zu geben, Anime und Manga in einer wachsenden globalen Community zu erleben.

Dabei ergeben sich für die Marken KAZÉ und Anime on Demand zunächst keine Änderungen. Crunchyroll und VIZ Media Europe einschließlich ihrer Tochterfirmen werden weiterhin unabhängig voneinander operieren. Zu gegebener Zeit werden beide Unternehmen die weitere Entwicklung bekannt geben.

„Crunchyroll und die VIZ Media Europe Group kombinieren bedeutendes Fachwissen, Kompetenzen und Engagement, um unsere jeweiligen lizenzierten und originalen Inhalte zu fördern und zu verbreiten. Wir freuen uns darauf, von unseren neuen Kollegen in Paris, Lausanne und Berlin zu lernen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, damit wir auch weiterhin die aufregendsten Angebote für die Anime- und Manga-Communities auf der ganzen Welt erschaffen können.“, so Joanne Waage, General Manager von Crunchyroll

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Crunchyroll, einem weltweit etablierten Player in der Anime-Industrie, und hoffen, die Anime-Branche in Deutschland durch den Austausch unserer Erfahrungen weiter voranzutreiben“, sagt Mathias Nowoczin, Geschäftsführer von AV Visionen. „Durch diese Verbindung können wir unseren Fans noch mehr Anime bieten. Mit unseren Marken KAZÉ Anime, KAZÉ Manga und Anime on Demand werden wir unsere anerkannte Position als deutscher Anime- und Manga-Verlag mit einem vielfältigen und hochwertigen Portfolio ausbauen.“

Quelle: Cruchyroll / VIZ Media Europe Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.