Crunchyroll mit fünf neuen Simulcast-Titeln für die Spring-Season 2021

Im Rahmen der Bekanntgabe aller Gewinner der Anime Awards 2021 enthüllte Crunchyroll fünf neue Anime-Serien, die man ab der kommenden Season im Simulcast zeigen wird.

Zum einen zeigt der Streaming-Anbieter das Originalwerk Joran: The Princess of Snow and Blood von Studio Bakken Record (ab 6. April). Auch die Anime-Adaption zur Light Novel I’ve Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level (ab 10. April) und der Action-Anime Tokyo Revengers (ab 10. April) werden im Line-up aufgenommen. Die beiden Original-Anime Oddtaxi (ab April) und Zombieland Saga Revenge (ab April) werden ebenfalls bei Crunchyroll im Simulcast laufen.

Alle obengenannten Anime-Serien stehen wie gewohnt kurz nach ihrer Erstausstrahlung in Japan im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln bei Crunchyroll auf Abruf zur Verfügung. Jeweils eine Woche darauf können die jeweiligen Episoden auch kostenlos angesehen werden.

Nachfolgend erhaltet ihr unter diesem Beitrag eine detaillierte Beschreibung zu allen Serien sowie einen ersten deutschen OmU-Trailer.


Ab 6. April: Joran: The Princess of Snow and Blood

Im Jahre 1931 herrscht Prinz Yoshinobu Tokugawa über ganz Japan. Überbleibsel der Meiji-Ära lassen sich zwar noch in der Stadt erkennen, doch der wissenschaftliche Fortschritt und die traditionelle japanische Kosmologie Onmyōdō verleihen allem einen Hauch der Moderne. Doch hinter all dem Glanz verbirgt sich Kuchinawa, eine Gruppe Andersdenkender, die ein Attentat auf den Prinzen und den Sturz des Regimes planen. Nue, eine geheime Sondereinheit der Regierung, erhält den Auftrag, diese Dissidenten auszuschalten. Teil dieser Organisation ist Sawa Yukimura, die in jungen Jahren ihre gesamte Familie an die Kuchinawa verlor und bittere Rache schwor.

Joran: The Princess of Snow and Blood ist ein Original-Anime von Studio Bakken Record, der unter der Regie von Susumu Kudo entsteht. Die japanische Premiere findet am 6. April 2021 statt.


Ab 10. April: I’ve Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level

Nachdem ich mich in der echten Welt wortwörtlich zu Tode gearbeitet habe, wurde ich als junge, unsterbliche Hexe wiedergeboren und konnte 300 Jahre lang ein entspanntes Leben führen. Doch nachdem ich die ganze Zeit Schleime vermöbelt habe, hatte ich irgendwann Level 99 erreicht, und als sich das herumgesprochen hat, standen auf einmal jede Menge Drachen, Abenteurer und sogar ein Monstermädchen, die mich als ihre Mutter bezeichnet, vor meiner Tür! Ich war noch nie auf Abenteuerreise, aber bin das stärkste Wesen der ganzen Welt… Was soll da nur aus meinem entspannten Dasein werden?!

Die Anime-Adaption zur Light-Novel-Reihe I’ve Been Killing Slimes for 300 Years and Maxed Out My Level startet ab dem 10. April 2021 im japanischen TV und wird unter der Regie von Nobukage Kimura im Studio REVOROOT adaptiert. Die Light-Novel- als auch Manga-Reihe erscheint hierzulande unter dem Titel Ich habe 300 Jahre lang Schleim getötet und aus Versehen das höchste Level erreicht bei Altraverse (hier bei Amazon bestellen).


Ab 10. April: Tokyo Revengers

Takemichi Hanagaki ist ein Selbstständiger, der am absoluten Tiefpunkt angekommen ist. Die einzige Freundin, die er jemals hatte, wurde von der ruchlosen Tokyo Manji Gang ermordet. Und am selben Tag, an dem er davon erfährt, wird er von der Menschenmenge am Bahnhof vor den Zug gestoßen. Auf den Tod warten schließt er seine Augen, doch als er sie wieder öffnet, ist er plötzlich 12 Jahre in der Zeit zurück gereist. Jetzt, da er wieder in der Blüte seines Lebens angekommen ist, kann er sich an seinem eigenen Leben rächen, seine Freundin retten und sein Schicksal noch herumreißen.

Der Action-Anime Tokyo Revengers wird unter der Regie von Koichi Hatsumi im Studio LIDEN FILMS produziert. Die TV-Serie startet ab dem 10. April im japanischen Fernsehen.


Ab April: Oddtaxi

„Wohin soll’s gehen?“ Diese Stadt mag vertraut erscheinen, doch ist sie dies ganz und gar nicht.

Der Taxifahrer Odokawa führt ein sehr einfaches Leben. Er hat keine Familie, verbringt nicht wirklich Zeit mit anderen, redet nicht viel und ist generell ein wenig dickköpfig. Seine einzigen Freunde sind der Arzt Gouriki und sein alter Klassenkamerad Kakibana.

In seinem Beruf begegnet er vielen eigenwilligen Gestalten: Da wäre der Student Kabasawa, der online seinen großen Durchbruch schaffen will. Oder Shirakwa, eine Krankenschwester mit einigen Geheimnissen. Außerdem noch das Comedyduo Homosapiens, das es wirklich nicht leicht im Leben hat, sowie der Halunke Dobu. Auch die noch junge Idolgruppe Mystery Kiss nimmt seine Dienste in Anspruch. Doch all die eigentlich alltäglichen Gespräche, die er mit ihnen führt, leiten ihn schließlich auf die Spur eines Mädchens, das eigentlich spurlos verschwunden ist.

Die Taxi-Reise beginnt im April 2021 in Japan. Produziert wird der Original-Anime Oddtaxi unter der Leitung von Regisseur Mugi Kinoshita in den Studios P.I.C.S und OLM.


Ab April: Zombieland Saga Revenge

Berühmte Idols aus verschiedensten Epochen haben sich als Zombies zusammen gefunden, um die Saga-Präfektur zu retten. Der einzigartige Zombie-Idol-Anime ist zurück! Eines Tages hat Sakura Minamoto einen unglücklichen Unfall. Doch as sie zehn Jahre später zombifiziert wieder aufwacht, wird sie vom abgedrehten Produzenten Kotaro Tatsumi mit sieben anderen Zombies in die Idolgruppe Flan Chouchou gesteckt. Gemeinsam überkommen sie viele Hürden und geben schließlich ein denkwürdiges Konzert im letzten Winter der Heisei-Ära. Doch nun hebt sich der Vorhang erneut und somit marschieren sie voran in eine Zukunft voller Hoffnung in der noch so jungen Reiwa-Ära.

Die zweite Staffel zur Anime-Serie Zombieland Saga entsteht wieder im Studio MAPPA unter der Regie von Munehisa Sakai. Die Fortsetzung feiert im April 2021 seine TV-Premiere in Japan.

Quelle:  Crunchyroll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.